Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 14.06.2018

Sitzungsprotokoll

1. Ausweisung von neuen Baugebieten in Pommersfelden und Limbach; Vorstellung der ersten Planungsüberlegungen für die Erweiterung des Baugebietes „Kühtrieb II“ in Pommersfelden sowie „Hohlleite II“ in Limbach

Herr Schönfelder von der Planungsgruppe Strunz, Bamberg, stellte dem Gemeinderat seine Vorüberlegungen für die denkbaren Erschließungsmöglichkeiten der künftigen Baugebiete „Kühtrieb II“ in Pommersfelden und „Hohlleite II“ in Limbach vor. Über die einzelnen Varianten sowie deren Vor- und Nachteile sollten die Gemeinderäte zunächst einmal informiert werden und ggf. eigene Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge hierzu einbringen.

Aus den Reihen des Gemeinderates kamen einige Anregungen zur Sprache, die Herr Schönfelder aufnahm, mit dem Ziel, die Planungsvarianten nach Möglichkeit bereits zu einem spruchreifen Entwurf für die nächste Gemeinderatssitzung am 12.07.2018 weiter zu entwickeln

2. Zwischenbericht zur Erstellung einer Gesamtgemeindechronik von Frau Johanne Belzer

Frau Johanne Belzer stellte dem Gemeinderat Ihre bisherige Arbeit zur Ausarbeitung einer Ortschronik für die Gesamtgemeinde Pommersfelden vor. Neben der wissenschaftlichen Auswertung von Archivgut im Staatsarchiv sowie dem kommunalen Archiv, werden auch interessante Urkunden, Dokumente und Fotos aus Privatbesitz ausgewertet und in das Werk mit einfließen. Der Gemeinderat war von den Ausführungen und der Vorgehensweise von Frau Belzer angetan und war davon überzeugt, dass hier eine aufschlussreiche Dokumentation für die Nachwelt entstehen wird.

3. Haushaltsplan und Haushaltssatzung 2018 mit Finanzplanung

Der Gemeinderat beschloss den vorgelegten Entwurf der Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2018 samt ihren Anlagen (Haushaltsplan, Vorbericht, Stellenplan, Stand der Schulden, Stand der Rücklagen).

Der Haushalt der Gemeinde Pommersfelden für das Jahr 2018 schließt im Gesamtvolumen mit 8.644.180,00 EUR ab. Der Verwaltungshaushalt schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 5.156.000,00 EUR. Der Vermögenshaushalt schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 3.488.180,00 EUR.

Des Weiteren wurde der Finanzplan gemäß § 24 Abs. 1 KommHV für die Jahre 2017 - 2021 sowie das diesem zugrunde liegende Investitionsprogramm genehmigt.

4. Zuschussantrag des SV Steppach e.V. für Instandsetzungsmaßnahmen an den Außenanlagen des Sportgeländes und des Volleyballfeldes sowie für einen neuen Ballfangzaun am alten Sportplatz

Der Gemeinderat beschloss den o. g. Antrag mit 10 % der Bausumme, höchstens mit einer Fördersumme von 750,00 € nach Vorlage der Rechnungen zu bezuschussen.

5. Namensänderung für das Hotel Dorn, Restaurant am Schloss

Der Gemeinderat der Gemeinde Pommersfelden hat von der Umbenennung des Beherbergungs- und Gastronomiebetriebes Hotel Dorn, Schönbornstr. 2, 96178 Pommersfelden Kenntnis genommen und beschloss dem Antrag stattzugeben. Die Bezeichnung wird auf „Cafe Restaurant & Hotel am Schloss“ geändert.

6. Behandlung von Bauanträgen

Nach der Bay. Bauordnung sind Veröffentlichungen über Bauvorhaben grundsätzlich nicht zulässig.

 

 

Drucken